numetris AG

Wir bewegen Daten

Messung / Verarbeitung / Marktkommunikation

Energieeffizienz in Unternehmen – numetris Fachbeitrag beleuchtet Bedeutung von Energiedatenmanagementsystemen

Ein Energiedatenmanagementsystem ist der erste Schritt zu einem effektiven Umgang mit Energie in Betrieben. Dies beleuchtet ein aktuell in der Energie & Management erschienener Fachbeitrag von numetris Vorstand Joachim Pyras und Markus Rövekamp, Geschäftsführer der NettCon Service.

Das Thema Energieeffizienz gewinnt in deutschen Unternehmen eine immer größere Bedeutung. Nicht nur energieintensive Industriebetriebe, auch kleine und mittelständische Unternehmen und Gewerbebetriebe können es sich angesichts rasant steigender Energiepreise nicht länger leisten, das Thema stiefmütterlich zu behandeln. Insbesondere im Hinblick auf Steuerbegünstigungen wie dem Spitzenausgleich bei der Stromsteuer oder der Reduzierung der EEG-Umlage geht ab 2013 kein Weg an der Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 oder Energieaudits nach DIN EN 16247-1 vorbei. Eine Schlüsselrolle für den Erfolg eines solchen Systems kommt dem eingesetzten Energiedatenmanagementsystem zu. Denn nur mit aussagekräftigen Messdaten über den Ist-Zustand des betrieblichen Energieverbrauchs, kombiniert mit spezifischen Produktions- und Umweltdaten, können Schwachstellen erkannt und Optimierungen realisiert werden.

Worauf es bei der Einführung eines solchen Energiedatenmanagementsystems ankommt, ist nachzulesen im aktuellen Fachbeitrag „Verbrauch erkannt, Verbrauch gesenkt“ in der Ausgabe 22/2012 der Energie & Management.